Home

DEF CRÜE ist eine österreichische Hard Rock- Formation, die seit Ende 2019 die Hard Rock- Szene begeistert.

Etwas schwierig hat sich die Kreativ- und Live- Performance- Entwicklung gestaltet, da seit Anfang 2020 die CoVid- Pandemie eine Reihe von Lockdowns brachte und somit der Krea-tivprozess auf „Home Music Making“ und Live- Gigs mit Masken- Chic reduziert wurde.
Die Wien- Niederösterreich- Connection DEF CRÜE hat den letzten Lockdown kurzent-schlossen für die Aufnahme eines Weih-nachtssongs genutzt. In absoluter Rekordzeit wurde der von Greg Lake (Emerson Lake & Palmer) 1975 veröffentlichte Song „I Believe In Father Christmas“ eingespielt und für das Jahr 2021 übersetzt.

Der von Peter Sinfield, einem Gründungsmit-glied der legendären King Crimson verfasste kritische Text erwies sich seit 1975 als zeitlos und ist im Hinblick auf die internationale ge-sellschaftliche Entwicklung aktueller denn je – „…be it heaven or hell – the christmas we get we deserve!“.
DEF CRÜE ist es in dem Song hervorragend gelungen weihnatliche Stimmung mit Hard Rock zu kombinieren. Das Instrumentalthema, das aus dem Opus 60, der Lieutenant Kijé Suite von Sergej Prokofjew stammt, gibt dem Song eine besondere feierliche Note und bringt den Weihnachts- Touch, der von Greg Lake geschickt als zynisches Element eingebaut wurde.
Bei allem wiedergekäuten Weihnachtssong- Gefasel stellt „I Believe In Father Christmas“ in der Version von DEF CRÜE ein willkommenes „Christmas Rock- Statement“ dar. Trotz aller Ethno-, Electro-, Rap-, Deutsch- Rap-, (sehr bemühten) Wienerlied- Pop- Entwicklungen darf auch 2021 Hard Rock gespielt werden.
So, keep (Christmas) rockin‘ – „…Hallelujah, Noel be it heaven or hell … the Christmas we get we deserve!“

Video abspielen

Das beste ROCK-PACKAGE Österreichs!!!

Termin vormerken!

STILETTO Rockt! und DEF CRÜE am 01.04.2022 in der ((SZENE)) Wien